Absichern

Risiken eingehen und Chancen erkennen. Get to balance.

Was fördert umsichtiges Handeln? Das Auffinden verdeckter Risiken

Das Gefühl der Enge, das durch Angst ausgelöst wird, sucht nach Wegen, den Grad der Sicherheit zu erhöhen. Anfangs genügt es die Dinge im Kopf abzuwägen. Später brauchen wir Papier und Stift dazu und letztlich den Computer. Denn die Angst geht nicht weg. Sie kommt als Aufgabe zurück, die uns das Leben aufträgt (Boris Grundl, Mach mich glücklich, Econ Verlag 2015).

Fragen Sie sich deshalb: "Wie gehe ich mit Tatsachen um, die Einfluss auf meinen Betrieb, auf mein Leben nehmen können", wie:

. Streik bei Bahn, Post, Lufthansa, Kitas

. wachsender Fachkräftemangel

. steigender Flüchtlingsstrom

- die Schuldenuhr steigt weiter

Vorkommnisse dieser Art machen Vorbeugungs- und Anpassungsmaßnahmen erforderlich, deren Art und Umfang sich aus einer computergestützten Risikoanalyse ableiten läßt. Wenn Sie diese dann mit sich bietenden Chancen in monatlichem Rhythmus mit der Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe abgleichen, befinden Sie sich auf der sicheren Seite.

Abgewägtes Denken und Handeln ist die Grundlage dafür und mit dem ChaRis-Tool erreichbar.